Jakobspilger Steiermark
Jakobspilger Steiermark

 

Herbergen Via de la Plata (2010):

  • Castilblanco de los Arroyos

Sehr viele Betten in kleinen Räumen, sauber und nett.

  • Zafra

Schöne Herberge in alten Gemäuern.

  • Alcuéscar

2010 ,auf Spendenbasis geführte Herberge neben dem Altersheim, enge Schlafräume, Sauberkeit war ok,keine Küche ,man konnte eine kostenlose Mahlzeit einnehmen.

  • Aldeanueva del Camino

Direkt im Ort, mehrere Schlafräume.

  • Fuenterroble de Salvatierra

Größer Herberge, etwas zügig, nette Betreuer.

  • Morille

Kleine Herberge, ein Schlafraum mit Dusche und Wc,sauber,Schlüsssel bekommt man in der Bar neben an, wo es  auch etwas zu Essen gibt.

  • Salamanca

2010 war in Salamanca eine Deutschsprachige Betreuerin, Küche, in der nähe der Kathedrale.

  • El Cubo del Vino

Kleine Herberge mit netten Innenhof, bei voller Belegung macht der Betreuer in einem anderen Gebäude ein Raum auf damit die Pilger ein Dach über den Kopf haben.

  • Riego del Camino

Lieblose Herberge, größerer Innenhof, mehrere Schlafräume. 

  • Mombuey

Kleine Notherberge,ein Schlafraum mit Dusche und Wc,Sauberkeit richtet sich nach den Pilgern,Spende 2010.

  • Puebla de Sanabria

Größere Herberge mit Spinden bei den Betten,Waschmaschine/Trockner( zu bezahlen),Küche.

  • Lubián

Kleine Herberge,Kochzeile, gleich oberhalb gab es eine Pension wo man auch Speisen konnte

  • A Gudina

Großer Schlafraum,Küche,kleiner Essbereich.

  • Laza

Am Rand des Dorfes, sehr enge und heiße Schlafräume, Fenster konnten nur gekippt werden, sauber,großes Arial, unverständlich war die größe der Schlafräume zum Verhältnis zu den übrigen Räumlichkeiten.

  • Padroso

2010 war die Herberge noch neu,eh klar Sauber,ich war ganz allein in der Herberge, ca. 50m entfernt gibt es ein kleines Cafe mit Lebensmittel.

  • Castro Dozon

 Neue Herberge am Ende des Dorfes, nicht umbedingt ein Glücksfall, Küche mit Aufenthaltsraum, Sanitärbereich war Sauber aber vollkommen verplant(erinnert an ein BaustellenWC).

 

In Sevilla,Almaden de la Plata,Monesterio,Villafranca de los

Barros,Torremegia,Merida,Caseres,Tajo,Galisteo,Carcaboso,

Zamora,Tabara,Santa Croya de Tera,Cea,Bandeira und Santiago de Compostela

schliefen wir in einer Pension.

Beim Durchsehen der gemachten Fotos von der Via,ist mir aufgefallen,dass ich sehr wenige Fotos von den Herbergen und Pensionen gemacht habe. Deshalb ist die Bildauswahl dürftig,Sorry!

Aktuelles: