Jakobspilger Steiermark
Jakobspilger Steiermark

Camino Primitivo(2012):

Oviedo

  •  Nette saubere Herberge,freundliche Hospitaleros, mehrere kleine Schlafräume,                      ohne Plan etwas schwerer zu finden.

San Juan de Villapanada 

  •  Größerer Schlafraum, gute Küche, schöner Garten mit Aussicht.

Bodenaya

  • Private Herberge, toller Herbergsvater der seine Herberge auf Spendenbasis führt, kocht für einen und man bekommt ein kleines Frühstück, mit Ave Maria wird man geweckt.

Borres

  • Ungepflegte, enge Herberge, Küche-besser kalt essen, Sanitäreinrichtungen waren ständig verstopft.

La Mesa 

  • La Mesa dürfte den gleichen Besitzern gehören, eine Spur besser als Borres.

Cádavo-Baleira

  • Neue Herberge,alles da was man braucht, beim Herd bitte nur zwei Platten auf einmal einschalten sonst fällt der Schutzschalter, April 2012.

Lugo

  • Unpersönliche Herberge, sauber, kleine Küche für soviele Betten, strenge Hospitaleros-Nachtruhe, keine Decken.

As Seixas

  • Meine Lieblings Herberge, sauber, schöne Schlafraüme, gute Küche, zuvorkommende Hospitaleros.

 

 In Fonsagrada, Arzua und Santiago schliefen wir in einer Pension

 

 

Aktuelles: